>> Home | Wellness | Ich fühl mich schön in meiner Haut. Mit der richtigen Ernährung.

Ich fühl mich schön in meiner Haut.
Mit der richtigen Ernährung.

Besser aussehen durch gutes Essen. Klingt gut ...

Die Haut ist nicht nur das größte Organ des Menschen, sondern auch das schönste. Wenn man richtig mit ihr umgeht. Dazu gehört neben vernünftiger Pflege von außen auch die Pflege von innen: durch die Ernährung.

Jünger aussehen, straffere Haut, weniger Falten: welche Frau träumt nicht davon? Und auch immer mehr Männer achten auf die Haut – ihre eigene. Während allerlei Cremes und Emulsionen längst ihren Weg in die Badezimmer gefunden haben, übersieht trotzdem mancher, dass auch die richtige Ernährung zur Hautpflege beiträgt.

Falsche Ernährung wird hart bestraft

Unsere Haut ist nachtragend. Fastfood, Schokoriegel und Cola bestraft sie gern mal am nächsten Tag mit Pickeln. Andere Ernährungssünden sind nicht so offensichtlich, wirken sich aber gravierender aus, da sie über die Jahre begangen werden.

Hautärzte bestätigen, dass sich schlechte Ernährungsgewohnheiten auf das Aussehen der Haut auswirken. Neben Rauchen, wenig Schlaf und Stress gehört aus ihrer Sicht die Ernährung zu den entscheidendsten Faktoren für die Hautgesundheit. Denn als empfindliches Organ ist die Haut ein Indikator für Fehl- oder Mangelernährung.

Ihre Haut liebt gutes Essen

Eine vollwertige, ausgewogene und abwechslungsreiche Nahrung wirkt sich durch die Versorgung mit notwendigen Nährstoffen positiv auf die Haut aus. Was dazu gehört? Viel frisches Obst und Gemüse, Vollkornprodukte, Fleisch und Milchprodukte beispielsweise. Gemieden werden sollten stark verarbeitete, nährstoffarme Nahrungsmittel wie Fertiggerichte, die womöglich noch zu fettreich sind, wie zum Beispiel Tiefkühlpizza.

Durst hat die Haut übrigens auch. Wer zu wenig trinkt, darf sich deshalb nicht über schlaffe, spröde Haut wundern. Rund 2 Liter Flüssigkeit am Tag sollten aufgenommen werden, bevorzugt in Form von Wasser, verdünnten Fruchtsäften, sowie Früchte- oder Kräutertees.

Probieren Sie doch einfach mal aus, sich gesünder zu ernähren. Da die meisten zu fett, zu süß und zu ballaststoffarm essen, hat eine Ernährungsumstellung in vielen Fällen sehr deutlichen Einfluß auf die Optik der Haut.

Und wenn Sie Ihre Ernährung jetzt nicht vollständig umstellen können oder wollen? Dann verzichten Sie wann immer möglich auf Fett und Zucker und versuchen Sie, zwischendurch Obst, Salat und Gemüse zu essen. Außerdem sollten Sie in diesem Fall darüber nachdenken, mit Nahrungsergänzungsmitteln die Versorgung Ihres Körpers mit Vitaminen und Nährstoffen zu verbessern.

Lesen Sie hier weiter: Nahrungsergänzung und Wellness: Darauf sollten Sie achten ...

© 2005 - 2006, vitaver.de | Alle Texte, Quelltexte und Bilder dieser Website sind geschützt und Eigentum von vitaver.de oder weiteren Rechte-Inhabern. Jegliche nicht genehmigte Verwendung wird durch Rechtsanwalt strafrechtlich verfolgt.

Thema Wellness ...
Newsletter gratis abonnieren!

Interessante Informationen rund um ausgewogene Ernährung. Immer wieder aktuell. Garantiert kostenlos!

Das sagen unsere Kunden

"Habe zum ersten Mal bei vitaver.de bestellt. Schnelligkeit und Service haben mich überzeugt."
Michael Walter, Frankfurt

Weitere Kundenstimmen lesen >>

Für alle, die was vorhaben.